STORIES

Sophia Hoffmann, die „Vegan Queen“ in Berlin

I Heart Berlin
I heart Berlin Insider Tipp vom 30. Januar
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass
Sie ist ein Multitalent. Und sie sagt: Frauen und Männer an den Herd! Allerdings an den Profiherd. Sophia Hoffmann ist vegane Köchin aus Leidenschaft und – weil sie es kann. 

Die gebürtige Münchnerin versteht es wie keine zweite, fantasievolle und komplett tier-freie Menüs zu zaubern, die nicht nur vegan lebenden Menschen, sondern auch Fleischliebhabern schmecken. Was es bei ihr nicht alles gibt! Zu Weihnachten gab es sogar schon ein komplett veganes Weihnachtsmenü: inklusive Pilz-Miso-Suppe, Quitten-Haselnuss-Wan-Tans und Erdapfelkas mit Maronen gefülltem Hokkaido-Kürbis. Klingt lecker, ist es auch.

Die Liebe zum Kochen begleitet die 36-Jährige schon lange. Ihr erster Beruf als Kind: Pizzabäckerin. Aber nicht nur das! Sophia war in ihrer Karriere außerdem DJ, freie Journalistin und ist mittlerweile zweifache Buchautorin. 2014 erschien ihr erstes Buch „Sophias vegane Welt“, in dem Sophia mit über 50 Rezepten Lust auf die vegane Küche machte. Mittlerweile hat sie einen eigenen YouTube-Kanal, ihr Blog sophiahoffmann.com hält Interessierte seit 2011 auf dem Laufenden und neben all diesen Beschäftigungen veranstaltet Sophia zusätzlich regelmäßig Motto-Dinner-Abende in Berlin, Wien, München und Hamburg. Diese Dinner finden dann mal zu Ehren David Bowies mit passenden Menüs statt, oft sind es Dinner, deren Erlöse der Flüchtlingshilfe zugutekommen. Statt Spendenparty gibt es Spendendinner. Im Oktober 2016 erschien ihr zweites Buch „Vegan Queens“.

„Vegan sein bedeutet für mich, mehr Verantwortung übernehmen und fair konsumieren“, sagt Sophia. Während ihrer Zeit als DJ ist Sophia der Zusammenhang zwischen guter Ernährung und Wohlbefinden klar geworden und seit nun circa vier Jahren lebt sie vegan: „Ich habe mich noch intensiver mit dem Thema auseinandergesetzt, die ,unangenehmen Bücher‘ gelesen und nicht nur aus ethischen, sondern auch aus gesundheitlichen und vor allem Klimaschutzgründen beschlossen, keine tierischen Produkte mehr zu konsumieren.“ Schnell hat sie sich mit Kreativität an die Rezepte gemacht und setzt diese seither um. Und das nicht nur geschmacklich, sondern auch visuell mit Farben. Ein Dinner mit und von Sophia ist ein Event für sich.

„Früher war die Musik mein Ausdrucksmittel und ich habe Mottopartys gestaltet, Flyer entworfen, PR gemacht und aufgelegt. Heute erzähle ich meine Geschichten, indem ich koche, Bücher schreibe, Dinner veranstalte, Food-Strecken für Magazine produziere und Videos drehe“, sagt die Neuköllnerin. Bei ihrer Arbeit fällt ihr hin und wieder auf, dass es noch immer viele Vorurteile abzubauen gilt: „Das Größte ist sicherlich, dass ,veganes Essen‘ nur für Veganer geeignet ist. Bullshit“, sagt Sophia. „Jeder sollte pflanzliche Gerichte zum Hauptbestandteil seiner Ernährung machen. Darüber freuen sich nicht nur die Tiere, sondern auch die Umwelt und der eigene Körper.“

In ihrem neuen Buch „Vegan Queens“, das am 6. Oktober 2016 im Verlag Edel erschien, hat Sophia ihrer Kreativität wieder freien Lauf gelassen: Hier finden sich zehn vegane Menüs, die sich an Farbkonzepten orientieren, sich ganzen Themenkreisen wie „Game of Thrones“ widmen; und auch das „David Bowie Tribute Menü“ ist dort zu finden. Und Sophia kommt nicht allein: In „Vegan Queens“ geht es neben ihrer Liebe zu veganer Küche vor allem um Feminismus und Unternehmerinnentum. Themen, die Sophia sehr wichtig sind. Deswegen stellt sie in dem Buch außerdem zehn von Frauen geführte Gastro-Unternehmen vor – für die noch immer vor allem männlich dominierte Profi-Gastro-Landschaft ein echter Fortschritt.

„Ich wünsche mir mehr Frauen an den Profiherd. Das ist auch die Botschaft meines Buches“, erklärt Sophia. „Und ich wünsche mir mehr Empathie und weniger Hass. Nicht nur in Berlin, sondern auf der ganzen Welt. Ein holder Wunsch. Aber ich glaube an die Macht der kleinen Schritte. Ich gehe sie seit Jahren und es funktioniert. Jeder kann ein bisschen was tun, um die Welt ein wenig besser zu machen. Man muss nur damit anfangen.“

Und Sophia fängt schonmal an – und heizt den Ofen für alle vor.

Vegan Queens – Neue Rezepte und fantastische Küchengeschichten aus Sophias veganer Welt

240 Seiten, Hardcover Format 19,5 × 25 cm
€ 22,– (D) / € 22,70 (A) ISBN 978-3-8419-0478-2
Auch als E-Book erhältlich

©Pictures – Zoe Spawton
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass