RESTAURANTS

The Casual

Der Name ist pures Understatement: Das „The Casual“ befindet sich in einem der schönsten Hotels der Stadt, und die Speisen können sich sehen und schmecken lassen – denn hier wird Tapaskunst betrieben!

Mitten im Berliner Botschaftsviertel steht der herrschaftlich anmutende Sitz der ehemaligen „Königlich Dänischen Gesandtschaft“. Ein wunderschönes Gebäude aus den 1930er Jahren, das heute ein Designhotel ist: „Das Stue“. „Stue“ ist dänisch und heißt Zimmer, derer hat das Hotel 78, einige mit direktem Blick auf den Zoo, ringsherum ist es wunderbar grün. Es gibt wohl kein Hotel, das innerstädtisch so idyllisch gelegen ist wie dieses, und es gibt auch nur wenige in der Stadt, die von so viel natürlichem Licht durchflutet sind. 

Spanische Tapaskultur im „The Casual“
Allein darum lohnt es sich, hierher zu kommen, auch wenn man gar nicht hier übernachtet, denn in diesem einzigartigen Ambiente lässt es sich hervorragend speisen: Im hauseigenen Restaurant „The Casual“ gibt es vom Frühstück über den Business-Lunch bis zum Dinner eine große Auswahl an ausgezeichneten Speisen. Geleitet wird „The Casual“, wie das direkt angrenzende Gourmet-Restaurant „5“ („Cinco“), von dem Spanier Paco Pérez, der gleich zwei mit je zwei Michelin-Sternen dekorierte Restaurants (das „Miramar“ in Llançà an der Costa Brava und das „Enoteca“ im „Hotel Arts“ in Barcelona) betreibt. Die spanische Tapaskultur hat er mitgebracht: Zum Teilen gibt es unter anderem iberische Schweinerippchen, Tataki vom Thunfisch oder – natürlich – eine Tortilla. 

Auch zum Lunch und zum Frühstück eine gute Wahl 
Wer ein Tellergericht bevorzugt, findet auf der Karte zum Beispiel eine Wagyu-Schulter, Fisch (Fang des Tages) oder ein Risotto mit Pilzen der Saison. Mittags wird ein Business-Lunch als Zwei- oder Drei-Gänge-Menü offeriert, und eine ganz besondere Empfehlung sind die gegrillten Spezialitäten des Hauses: Aubergine mit Miso-Sauce, Seeteufel, Sardinen, mariniertes Lamm, Ente mit gegrillter Birne, Tapas vom Grill und und und … was vergessen? Aber ja, das Frühstück: Entweder wählt man das Buffet oder eines der Specials – Huevos Rancheros zum Beispiel oder die hauseigene Egg-Benedict-Interpretation mit spanischem Schinken statt Bacon. Casual Dining auf gehobenem Niveau, serviert in einem der schönsten Hotels Berlins.

©Pictures – Das Stue
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass