RESTAURANTS

rotisserie WEINGRÜN

Ein wenig französisches Flair, bodenständige Grill-Küche und gute Weine aus eigenem Anbau: Das ist die „Rotisserie Weingrün“.

Mit ein wenig Fantasie könnte man glauben, hier, am Kupfergraben, mitten in Paris zu stehen: herrschaftliche Bauten, das Licht der Stadt, das sich im Wasser spiegelt, im Hintergrund der Dom und die Museumsinsel und dann das schmucke Eckgebäude, in dem sich die „Rotisserie Weingrün“ befindet. Man darf sich eben nur nicht umdrehen, dann sieht man eine vielbefahrene Straße, Plattenbau – und ist wieder in Berlin. Doch genau das ist es, was die „Rotisserie Weingrün“ ausmacht: Ein Hauch Frankreich mitten in Mitte. Betritt man das Restaurant, fällt der Blick auf das Weinregal, das die zentrale Wand vollflächig bedeckt. Man entdeckt die schönen Bilder an den Wänden und natürlich den imposanten Flammenwandgrill, mit dem ein Großteil der leckeren Speisen zubereitet wird. Eben wie in einer richtigen Rotisserie.


Gegrilltes ist die Spezialität
Spezialitäten des Hauses: Paderborner Masthähnchen und finnischer Flammlachs, der mit Honig und Zitronenpfeffer gegrillt und mit Cognac flambiert wird. Außen kross und innen butterweich ist der Schweinebauch vom Havelländer Apfelschwein mit Schwarzbiersauce – ebenso wie Milchkalbsleber mit Zwiebeln eine unbedingte Empfehlung auch für internationale Gäste, die etwas typisch Deutsch-Regionales essen möchten. Zum Start eignet sich der Vorspeisenteller „Streifzug durch die Küche“ hervorragend; wer sich beim Hauptgang so gar nicht entscheiden kann, nimmt „Dreierlei vom Grill“. Und wird garantiert pappsatt, doch vielleicht ist ja noch Platz für eines der verführerischen Desserts wie Rhabarber-Clafoutis mit Cremeeis oder den warmen Schokoladenkuchen?

„Grüne“ Weine gibt es in der „Rotisserie Weingrün“
Bei den Weinen – deutsche und österreichische – ist das Sortiment groß. Stets eine gute Wahl sind die eigenen, vom offenen Hauswein bis zur „Gold Linie“ aus Einzellagen: Denn Restaurantbesitzer Herbert Beltle ist auch Besitzer des Weinguts „Horcher“ in Kallstadt/Weinstraße, und sein Winzer Wolfgang Grün zieht im Pfälzischen Weine auf die Flasche, die nicht nur ausgezeichnet schmecken und gut zur deftigen Küche des Hauses passen, sondern auch mit dem Nachhaltigkeitssiegel „Fair and Green“ zertifiziert sind. Wein? Grün!

© AIGNER am Gendarmenmarkt

JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass