FOOD SPOTS

House of Food

I Heart Berlin
Priceless Cities Insider Tipp vom 25. Oktober
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass
Einmal im Jahr öffnet in Berlin ein besonderes Haus seine Pforten: das „House of Food“. Das Herz der „Berlin Food Week“ präsentiert spannende Produkte und jede Menge Leckeres aus der pulsierenden Foodmetropole Berlin.

„House of Food“ – klingt das nicht schon klasse? Tatsächlich ist es einer der besten Orte, um neue Produkte aus der Food- und Getränkewelt zu entdecken und zu probieren: Hier gibt es Herzhaftes und Süßes, Gesundes und Genussvolles, Alkoholfreies und Hochprozentiges, Exotisch-Unbekanntes und Klassiker in bisher unbekannter Form. Im „House of Food“ präsentieren Start-ups und größere Unternehmen ihre Produkte an vielen Ständen, laden zum Kosten ein – und wenn etwas gefällt, kann man es, wie eben auf einem richtigen Markt, gleich für zu Hause oder zum sofortigen Genuss erwerben. Auf diesem bunten Markt gibt es auch innovative Technik für die Küche zu bestaunen und zu kaufen, schönes Geschirr, schicke Gläser und so manches Weitere, mit dem Essen und Trinken noch genussvoller wird. 

Auch Workshops und ein eigenes Restaurant gibt es im „House of Food“
Wer Lust hat, sich inspirieren zu lassen und selbst Hand anzulegen, nimmt an einem der zahlreichen Workshops rund ums Thema Essen und Kochen teil, die im „House of Food“ angeboten werden: Von Backkursen über Wurst-, Käse- und Getränke-Tastings bis hin zu Tipps, wie sich aus modernen Küchengeräten das Beste herausholen lässt, reicht das Angebot. Und wem nach all den kulinarischen Inspirationen und verführerischen Appetithäppchen der Magen knurrt, der besucht das hauseigene Restaurant: Hier stehen namhafte Sterneköche der Hauptstadt Pate für die Speisen, die nicht nur klasse schmecken, sondern auch die Vielseitigkeit, Kreativität und Qualität der „neuen Berliner Küche“ demonstrieren. Denn darum geht es im „House of Food“: Seine Besucher erleben live mit allen Sinnen, wie facettenreich die Hauptstadt, die einst den Ruf hatte, kulinarisch wenig zu bieten zu haben, heute is(s)t!

Das „House of Food“ hat nur wenige Tage im Jahr geöffnet
Es gibt da nur eine kleine Einschränkung: Das „House of Food“ hat nur an einem Wochenende im Jahr geöffnet, denn es ist zugleich das Hauptquartier – man könnte auch sagen das Herz – der „Berlin Food Week“, die alljährlich im Herbst stattfindet.

©Pictures – Berlin Food Week
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass