FOOD SPOTS

LuisaKocht

Jan-Peter Wulf
Jan-Peter Wulf Nomyblog Insider Tipp vom 25. Juli
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass
Die Berlinerin Luisa Giannitti macht sich für die Küche ihrer Heimat Neapel stark wie keine andere: Sie gibt Kochkurse, richtet Caterings aus, hat ein Kochbuch geschrieben und Anfang 2017 einen eigenen Feinkostladen mit persönlicher Note und ausgesuchten Produkten eröffnet.

Der Feinkostladen von Luisa Giannitti ist groß und verführerisch. Pasta gibt es hier frisch und hausgemacht, zum Beispiel aus getrockneten Tomaten. 

Nur das Beste aus Neapel und ganz Italien 
Die Produkte in Luisas Feinkostladen sind von bester Qualität. Kein Wunder, denn „kuratiert“ werden sie von der Chefin selbst, einen Großteil der Erzeuger kennt sie sogar persönlich. Wie sich mit diesen edlen Ingredienzien dann original italienisch im Allgemeinen und neapolitanisch im Speziellen kochen lässt, erklären Luisa und ihre Mitarbeiter den Kunden live vor Ort: Was zum Beispiel lässt sich mit dem schwarzen Venere-Reis anfangen, wie gelingt er? Luisa berät gerne und händigt gleich beim Kauf ein passendes Rezept dazu aus. Besonders praktisch sind die hauseigenen Kochsets mit allen benötigten Zutaten – inklusive frischem Pizza- oder Pastateig – und Kochanleitung. Wem es daheim an den richtigen Utensilien mangelt, der findet hier auch so einiges an Zubehör. 

Neapolitanisch kochen lernen – auch als Geschenk
Einen frisch gebrühten Espresso zur kleinen Stärkung beim Feinkostkauf serviert Luisa ihren Gästen übrigens auch, und alle paar Wochen finden in dem kleinen Laden auf der Danziger Straße Degustationen sowie Kurse oder Workshops statt – was übrigens auch eine schöne Geschenkidee ist. Gutscheine gibt es auf der Website.

©Pictures – Jule Felice Frommelt
JETZT ANMELDEN
Jetzt App herunterladen
JETZT ANMELDEN
Masterpass